Gedanken



Die Schattierungen und das Licht , dass jeder von uns der Welt schenkt sind bemerkenswert...
Sie rufen aus, dass wir die Grenzen schließen solle und wenn geschlossen werden, reklamieren sie, weil sie nicht in die Ferien gehen können oder sonst verreisen...
Sie rufen aus , dass die Schulen geschlossen werden sollen und als dies passiert, reklamieren sie , weil sie nichts damit anfangen können und gleichzeitig alles hinschmeißen wollen und Zuhause bleiben wolllen...
Sie rufen aus, weil sie ihren Lohn und alles was sie zu Gunsten haben weiterhin bekommen wollen, auch wenn sie nicht mehr zur Arbeit fahren,  aber wenn der Arbeitgeber nach Raum und Zeit fragt um sich zu organisieren,  ist er unverantwortlich und wahnsinnig...
Sie rufen aus , dass wir alles partout schließen sollen, vergessen aber, dass wenn das Rad  aufhört zu drehen, werden wir alle hungern, in die Armut fallen und lange  sehr lange leiden
Sie rufen aus und werden wahnsinnig mit jeder Kleinigkeit, vergessen aber nach 3 Tagen die Hygiene-Regeln und alle andere Massnahmen einzuhalten..
Man setzt die Menschen in Panik und Angst und derjenige der zu essen hatte, hat jetzt noch mehr , aber das Bebe hat seine Spezialnahrung nicht,  die Menschen mit Einschränkungen und ältere Menschen dürfen die leere Regale anstarren und dürfen hungrig und verzweifelt nach Hause..
So viele reklamieren und kritisieren, trotz , dass sie alles haben und primär Gesundheit  und der Gegenüber weisst nicht ob er morgen zu essen hat, steht jedoch auf und riskiert alles um für das bisschen zu arbeiten und ist dankbar?
Ein Staat,  Politiker,  der Bund, wer auch immer über uns und für regiert trifft Massnahmen und Entscheidungen nach irgendwelche Pläne und Gesetze. Unsere Aufgabe ist diese umzusetzen in einer solchen schwierigen Lage, unabhängig davon ob es gut oder schlecht ist, ob es zu früh oder zu spät ist...man soll sich menschlich benehmen und nicht lediglich behaupten wir seien Menschen...
Jeder von uns muss seinen Beitrag für sich selber leisten, aber auch für alles andere..man nicht einfach ein lockeres Down hervorrufen, man kann keine Verantwortungen abgeben, jetzt wo wir sie übernehmen müssen..man hat Verantwortung gegenüber sich selbst , gegenüber seiner Familie aber auch gegenüber seinen Mitmenschen, dem Menschen der dafür sorgt dass man Essen auf den Tisch hat, dem Staat den einem das Leben und Sein ermöglicht...
Ich für dich, du für mich und wir alle für uns alle, sollte ein mögliches Motto sein..

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ένα ταξίδι ψυχής....

Abschluss 2020

Jahresprogramm 2021 / Πρόγραμμα 2021